Hanföl

Hanföl wird stark unterschätzt, gehört aufgrund seines Fettsäurespektrums jedoch in die Spitzengruppe der besten Pflanzenöle. Es hat einen süßlich-herben, nussigen Geschmack, eine grünlichgelbe Farbe und eignet sich sehr gut für Rohkost sowie für die Zubereitung von Salaten, Soßen, Marinaden, Brotaufstrichen und Gemüsegerichten aller Art.

10.02.00.30.01.03
preis
ab 4,50 €

inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt: 0.05 Liter (90,00 € / 1 Liter)

Inhalt

menge
Normal 0 21 false false false... mehr

Hanföl wird stark unterschätzt, gehört aufgrund seines Fettsäurespektrums jedoch in die Spitzengruppe der besten Pflanzenöle. Es hat einen süßlich-herben, nussigen Geschmack, eine grünlichgelbe Farbe und eignet sich sehr gut für Rohkost sowie für die Zubereitung von Salaten, Soßen, Marinaden, Brotaufstrichen und Gemüsegerichten aller Art.

Das Verhältnis von Omega-6-Fettsäuren zu Omega-3-Fettsäuren liegt ungefähr bei 3:1 und ist damit ernährungstechnisch sehr günstig. Enthalten sind in Hanföl außerdem alle acht essentiellen Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst produzieren kann. Hinzu kommen Eisen, Magnesium, Kalzium, Kalium, Vitamin E und sehr hohe Anteile an Vitamin B1 und B2. Es beinhaltet auch ca. 22% sehr leicht verdauliches Protein und ist somit eine ausgezeichnete Proteinquelle für den Menschen. Seine grüne Farbe bekommt es durch das enthaltene Chlorophyll, einen leichten Goldschimmer durch die Charotinoide. Aufgrund seines niedrigen Rauchpunktes und seiner wertvollen Inhaltsstoffe sollte es nicht erhitzt werden.

Hanf gehört zu den ältesten Heil- und Nutzpflanzen der Welt. Er wird schon seit Jahrtausenden angebaut, um z.B. Fasern für die Kleidungs-, Segeltuch- und Seilproduktion oder Samen für die Ölgewinnung und Ernährung zu erhalten. Inzwischen werden die sehr widerstandsfähigen Fasern auch Kunststoffen untergemischt, um eine höhere Stabilität zu erreichen. Sie werden als Naturdämmstoff beim Hausbau eingesetzt oder finden als Zigarettenpapier ein weiteres Einsatzgebiet.

Hanfpflanzen sind augesprochen widerstandsfähig und stellen wenig Ansprüche an den Boden. Hanf kann mehrere Jahre hintereinander auf demselben Feld angebaut werden und wirkt sich, durch seine tiefgreifenden, Boden lockernden Wurzeln, positiv auf nachfolgend angebaute Pflanzen aus. Er unterdrückt dank seines enorm schnellen Wachstums auch Unkraut. Sein starker Geruch hält tierische Parasiten fern und es werden im Normalfall keinerlei Pflanzenschutzmittel benötigt. In Deutschland ist der Anbau von Nutzhanf  jedoch mit relativ viel Bürokratie verbunden, was ihn für viele Bauern unrentabel macht. Es darf ausschließlich zertifiziertes Saatgut verwendet werden.

 

 

 


Rezeptvorschläge

Hanföl-Salatdressing

Fettsäuremuster
Zusatzinformationen
Qualität Demeter
Rauchpunkt (°C) 90
Geschmack süßlich-herb, nussig
Geeignet Salat, Rohkost, Hautöl
Bewertung gesund; besser nicht erhitzen
Gesättigte Fettsäuren 9 %
Ungesättigte FS 14 %
Omega-6 Fettsäuren 60 %
Omega-3 Fettsäuren 17 %
Zutaten

100% demeter-Hanfsamen

Stammpflanze Cannabis sativa, Hanf
Herkunft der Saat D, Baden-Württemberg
gepresst und abgefüllt Ölmanufaktur Rilli
Haltbarkeit bis zu 9 Monaten bei kühler und dunkler Lagerung haltbar
Lieferzeit 2-14 Tage
Nährwertangabe
Durchschnittliche Nährwertangabe pro 100 g
Energie 884 kcal / 3701 KJ
Fett 100 g
- gesättigte Fettsäuren 9
- einfach ungesättigte Fettsäuren 14 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren 77 g
Kohlenhydrate 0 g
- Zucker 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g
– Zuletzt angesehen –
– Zuletzt angesehen –